Internationaler Grand Prix in Italien 2006

Die HAIRARENA-Haarmode siegt in Italien

Der Freigerichter Friseurmeister Marco Arena siegte am 22. Oktober 2006
im CAT Deutschland Team beim diesjährigen internationalen Grand Prix der Friseure in Neapel, Italien.

Mit den neusten Farbtechniken in Braun- und Carameltönen konnte Marco Arena sich auf Platz 3 international in der Kategorie Schnitt / Farbe / Frisur beweisen. Auch in dem Bereich Brautfrisur lag er international auf Platz 4. Marco Arena überzeugte die Jury mit Kreativität auf höchstem Niveau.

Das Deutschland Team präsentierte auch eine Frisurenshow mit dem sie
Platz 1 abräumten.

Bei dem von dem weltgrössten Friseurverband Confederation Mondial Coiffure CMC veranstalteten internationalen Wettkampf nahmen 480 Friseure aus 13 Nationen teil.

Marco Arena war über das Ergebnis sehr erfreut, denn es war sein erster Internationaler Wettbewerb.

Ein Dank geht natürlich auch an Tanja Esch vom "Atelier de la Sposa" aus Hasselroth, die die Kleider für die Show sponsorte und an Sigrid Grenz für die Kreativfloristik aus Rodgau.